• Home

Startseite

Die Familie Bourggraff

Im Jahr 1673 wurde Nicolay Bourggraff, Sohn von Michael Bourggraff und Katharina Vorose geboren. Dazu gibt es die Einträge in den Taufregistern der Pfarrei Trotten, heute im Nationalarchiv von Luxemburg.
Wenn auch die Ahnenreihe von Nikolay und Michael nicht aktenkundig ist, so ist doch anzunehmen, dass es sich hierbei um die Vorfahren der Brüder Bourggraff handelt die Anfang 1700 geboren sind. Eine Kuriosität ist, dass der Vater diese Brüder kein Bourggraff war, sondern ein Michel Stockem, der ins Stockhaus Bourkes Sonntag eingeheiratet hat. Bei der Mutter handelt es sich um Elisabeth Bourggraff eine Tochter von Michel Bourggraff und Katharina Vorose.  dem Haus Der Hausname "Burens Sonndag, alias Bourkes" findet man Mitte des 17. Jahrhundert bis Ende des 18. Jahrhundert fast immer in Verbindung mit der Bourggraff-Familie. Noch verschiedene andere Indizien untermauern diese These. Diese  Brüder Bourggraff sind  Nikolaus, Joannis, Michael, Vincentius. Sie sind Anfang 1700 geboren. Das Stockhaus war in Trotten. Nachkommen bis heute haben Nikolaus Bourggraff-Krampf (Cramp),Joannis Bourggraff-Hens und Joannis Bourggraff-Burckes. Dieser Joannis aus dem Haus Bourkes war verheiratet mit Elisabeth Bourggraff, einer Schwester der oben genannten Brüder. Nikolaus hat nach Heisdorf ins Haus Krampf eingeheiratet. Joannis ins Haus Hens in Trotten. Die Nachkommen von Joannis und Elisabeth Bourggraff Bourkes  lebten im Haus Burckes. Jean, ein Nachkommen von Mathias, ist um 1860 mit seiner Frau Marie Anne Josephina Jacquemain von Helzingen nach Canada und später nach Minnesota USA, ausgewandert, siehe auch: Burggraff USA

DruckenE-Mail