Burggraff USA

Die John Burggraff Familie in den USA

 John Burggraffs Urgroßvater Nikolaus Bourggraff wurde 1705 in Trotten, einem kleinen Dorf nahe Clerf im Norden von Luxemburg, geboren. 

Das Elternhaus von John in Helzingen/Hachiville.

Die Kirche in Helzingen/Hachiville

 

 

 

Die Kirche in Helzingen/Hachiville

John oder auf luxemburgisch Jängi wurde am 22.02.1832 in Helzingen, Luxemburg, geboren. Er heiratete Josephine Schackman (Jacquemain) aus Belgien.

John und Josephine Burggraffs Auswanderung:

Nach ihrer Hochzeit emigrierten John und Josephine nach Canada, wo sie sich für kurze Zeit niederließen. Ungefähr zwischen 1860 und 1869 verließen sie Canada und begaben sich per Bahn nach Michigan in den USA, wo sie auf einer Farm lebten. Dort blieben sie jedoch nur ein Jahr lang und zogen dann weiter nach Minnesota (MN). Die weite Fahrt von Anoka nach St. Cloud machten sie mit der Bahn aber auch mit einem Treck aus Pferdewagen. John und Josephine hatten neun Kinder: Nickolas und Henry kamen in Canada zur Welt, Charles, Mary, John Jr., Bertha, Christina, Elizabeth, und Martin kamen in den USA zur Welt. In St. Cloud wohnten die Burggraffs im "Student House", später in der Nähe der 1936 Straße an der Seite des Waisenhauses. Auf diesem Grundstück entstand die Schule “St. John`s College“. Während John als Schreiner in St. Cloud arbeitete, suchte er ein Grundstück, wo er ein Haus für seine große Familie bauen konnte. John wurde bald fündig in der Nähe von Opole Holding Township in Stearns County. Dort baute er ein Haus mit Stall und Scheune. Mit viel Mühe und Schweiß und mit Hilfe ihrer Ochsen wurde dort Land urbar gemacht. Henry und seine Brüder und Schwestern besuchten eine kleine Schule in Spunk Brook, nur eine Meile westlich von Opole. Nach fünf Jahren verließ John den Ort und bewirtschaftete in Two Rivers Township zwei Meilen östlich von North Prairie am Spunk River 100 Acres Land. John baute dort auch eine Sägemühle, die er bis 1884 betrieb, als diese durch eine Sturmflut vernichtet wurde. Danach ersetzte er die Sägemühle durch eine Getreidemühle. Es war eine der ersten Getreidemühlen in Morrison County. Die Bauern brachten ihr Getreide von nah und fern mit Ochsengespannen zur Mühle, wo das Getreide gemahlen wurde. Außer dem Mühlenbetrieb bewirtschaftete John Burggraff inzwischen 200 Acre Farmland. Die Mühle befand sich südöstlich von North Prairie an der “River Road“. Ursprünglich stand dort ein Haus. Daran baute John verschiedene landwirtschaftliche Gebäude an. Er und seine Söhne bearbeiteten mit Ochsen und Pferden das Land zehn bis zwölf Jahren lang. Dann teilte er die Farm unter seinen Söhnen John Jr., der bei ihm wohnte, und Charles, der einen Teil der Gebäude erhielt, auf. In Jahre 1890 ging John Burggraff nach North Prairie, wo er sich ein Haus baute und dort bis zu seinem Tode lebte. Als die erste kleine Kirche in North Prairie entstand baute John Burggraff die Sakristei.  

Johns und Josephines Sohn Henry, der am 7. März 1860 zur Welt kam, heiratete am 7. Juni 1879 in North Prairie MN Mary Thomallan. Henry und Mary Burggraff hatten 12 Kinder, 9 Söhne und 3 Töchter.

 Auf diesem Bild sieht man Henry Burggraff und seine Söhne; von links nach rechts:

Edward, Albert, Joseph, Richard, Nicholas, Peter, Aloysius, Roman, und Claude.Seine Ehefrau Mary und ihre Töchter Otilia “Tillie” und Margaret “Maggie” sind nicht auf dem Bild. Eine andere Tochter, Margaret, wurde 1885 geboren und starb mit 3 Jahren an Diphtherie.

 

 Theodor Lock mit Ehefrau Elisabeth Burggraff, Tochter von John Burggraff aus Helzingen Lux. und Kinder.

Albert Burggraff mit Pferdegespann

 

 

 

 

 

 

Albert und Mary Burggraff und Kinder. Von links: Dolores (1938) Albert(Vater), Bernard (1936), Mary (Mutter),Lorraine (1939) Hinten: Henry (1928) Joseph (1929)

Albert wurde am 11 Mai 1896 geboren und heiratete am 5. Januar 1927 in Sioux Falls South Dakota (SD) Mary Siemonsma. Sie betrieben Landwirtschaft in Hartford. Ihre Kinder waren Henry Francis, Joseph Peter, Aloysius George, der mit 8 Jahren starb, Dolores Marie, welche nur 3 Tage alt wurde, Mary Ann, die am Tag nach ihrer Geburt starb, Bernard, Dolores Louise, und Lorraine Ihlene. Albert starb am 23. August 1974 und seine Frau Mary am 22. März 1968. Sie wurden in St. George Cemetery in Hartford SD begraben.

Henry Francis Burggraff und seine Geschwister.

Ihre Eltern sind Albert Burggraff und Mary Siemonsma. Am 2. Juni 1954 heirateten in Dell Rapids South Dakota (SD) Henry Francis Burggraff und Dolores Marie Penning sowie Joseph Peter Burggraff und Alice Penning in einer Doppelhochzeit. Bernard Nicholas Burggraff heiratete am 3. September 1957 Vera Penning in Dell Rapids SD. Am 4. September 1958 heiratete Dolores Louise Burggraff Don Elverud in Hartford SD. Lorraine Ihlene Burggraff heiratete Melvin Schmidt am 6. Oktober 1959 in Hartford SD. Henry und Dolores Burggraff bewirtschafteten eine Farm bei Egan South Dakota. Sie pflanzten Soyabohnen und Mais an und machten Heu. Zudem züchteten sie Rinder und Schweine. Sie sind die Eltern von Marilyn, Frank, Lonnelle, Wayne, Lloyd, Karon, Gordon, und Glenn. Henry und Dolores Burggraff, die Eltern von Frank Burggraff

Henry und Dolores Burggraff, die Eltern von Frank Burggraff.

Frank ist der Ururenkel von John (Jean) Bourggraff aus Luxemburg. Frank Burggraff und Lynda Bokker heirateten am 28. Januar 1978 in Dell Rapids SD, wo ihre 5 Kinder auf ihrer Farm südöstlich von Egan South Dakot zur Welt kamen. Die Kinder gingen zunächst in Egan zur Schule und später in Flandreau. Frank arbeitet als Farmer wie sein Vater Henry. Außerdem züchtet er Black Angus Bullen. Seine Frau Lynda ist bei der “Avera Medical Group Flandreau in the medical records department in Flandreau, South Dakota“ beschäftigt.

Die Familie Frank und Lynda Burggraff Bokker mit ihren Kindern und Enkeln

 Auf diesem Bild sieht man die Familie Burggraff von links nach rechts, hinten:Frank mit Ehefrau Lynda, Tochter Trancy, Tochter Jill, Jills Eheman Rany Smith mit ihren Kindern Tristan und Megan.Vorne von links nach rechts: Tochter Charla, ihr Eheman Neal Burri mit Sohn Logan.Sohn Marc und Ehefrau Kari Ramsdell mit Tochter Allysa und dahinter ihre Söhne Devon und Tison.

Drucken E-Mail